Zwei Lesungen im Kullturzentrum ZIMT

LESEZEICHEN:

Eigene Texte vortragen beim Poetry Slam

Anmeldung der Teilnahme

Lesungen

 

BRAUNAU. (StG/Wanka) Aus „Die von Europa träumen“ liest Dr. Melita H. Šunjić am 25. November im ZIMT Braunau. Das 2021 erschienene Buch basiert auf rund 2.000 Gesprächen und Interviews mit Flüchtlingen in aller Welt. Die Lesung beginnt um 19 Uhr, im Anschluss gibt es eine Diskussion, begleitet von syrischem Fingerfood. Melita Šunjić war 25 Jahre lang UNHCR-Pressesprecherin in Asien, Afrika und Europa und hat bereits mehrere Bücher über Flucht und Migration verfasst. Derzeit leitet sie „Transcultural Campaigning“, eine Agentur für Migrationskommunikation und -forschung in Wien.

 

Eigene Texte vortragen beim Poetry Slam

Am 3. Dezember findet ein Poetry Slam in Kooperation mit der Freien Bühne Innviertel im ZIMT statt. Zuhörerinnen und Zuhörer sind genauso eingeladen wie aktiv Vortragende, die eigene Texte zum Thema „Sieh nicht weg“ präsentieren möchten.

 

Anmeldung der Teilnahme

Der Eintritt bzw. die Teilnahme ist bei beiden Veranstaltungen frei, Jedoch Anmeldung unter der Telefonnummer: 0676/847804267 oder unter der E-Mailadresse; nina.hofmann@braunau.ooe.gv.at Informationen zu diesen und allen weiteren Angeboten im ZIMT gibt es auf www.zimt-braunau.at

 

Lesungen

Dr. Melita H. Šunjić: Die von Europa träumen

Freitag, 25.11.2022

19.00 Uhr

 

Poetry Slam

Samstag, 3.12.2022

19.30 Uh.

 

Eintritt frei

Anmeldung: 0676/847804267, nina.hofmann@braunau.ooe.gv.at

 

ZIMT Braunau – Zentrum für Interkulturalität, Miteinander und Teilhabe

Kaserngasse 2, 5280 Braunau am Inn

www.zimt-braunau.at