Können die Engländer diesen Spielern noch gefährlich werden - die Voda-Spieler hätten sie beinahe „geknackt“

Der Weg Italiens ins FINALE der EM 2020(21)

SPORT/INTERNATIONAL. (km) Schon vor der - wegen Covid-19 ver-schobenen - Fußball-Europameister-  schaft und auch danach zeichnete sich ab, dass mit den Italienern schwer zu rechnen ist. Zum einen hielten sie ihr Tor unzählige Spielmonate frei von Treffern und verloren lange Zeit keine einzige Partie mehr. Es dauerte bis zur Begegnung unserer sehr stark spielenden österreichischen Mannschaft, bis sie das erste Tor hinnehmen mussten, dies allerdings in der Verlängerung von je zweimal 15 Minuten und einem sehenswerten Kopfball etwa 50 cm über dem Rasen.                                                                                  (TV-Foto: Mühringer)