Spiegelportal News-Flash

LESEZEICHEN:

Wahlen in den USA

Die „Rock and Roll Hall of Fame“

 

Sozialdienstjahr

 

Deutschland: Bundespräsident Walter Steinmeier teilte in einer heutigen Pressekonferenz mit, dass er für ein „zwingendes“ Sozialdienstjahr eintrete. Unterstützt wird er dabei von der CDU/CSU-Fraktion, welche schon lange für ein solches eintritt.

 

Wahlen in den USA, wir berichten in der nächsten Ausgabe

USA: Kongresswahlen, Zwischenwahl (Midterms)

Bei den Kongresswahlen am 8. November 2022 wählten die Bürger das Repräsentantenhaus mit 435 Abgeordneten neu. Außerdem wird ein Drittel der Sitze des Senats, 35 Sitze, neu gewählt. Senat und Repräsentantenhaus bilden den gesetzgebenden Kongress der USA. Ferner werden in 36 der 50 Bundesstaaten die Gouverneursposten neu besetzt, also die Staats- und Regierungschefinnen und -chefs der einzelnen Bundesstaaten. Der neue Twitter-Eigentümer Musk forderte auf, die Republikaner zu wählen – etwas eigenartig für einen Medienschaffenden?! Donald Trump kündigte eine „Über-raschung“ an, wir können uns schon vorstellen welche. Der TV-Sender ZDF zeigt alles Wichtige zu den Kongresswahlen, Zwischenwahlen und „Midterms“ hier der Link: https://www.zdf.de/nachrichten/politik/duelle-midterms-wahl-kongress-usa-100.html

 

Stand 09.11.2022:

Erfolg der Republikaner scheint auszubleiben!

 

MIDTERMS 2022

Demokraten mit wichtigem Erfolg in Colorado – Swing-States Florida und Ohio gehen an Republikaner

 

Die US-Kongresswahlen stehen vor dem Abschluss. Noch zeichnet sich nicht ab, welche Partei künftig Senat und Repräsentantenhaus kontrolliert

 

Die wichtigsten Gewinnerinnen und Gewinner (Stand 4:08 Uhr)

 

Der Swing-State Florida ist nach diesen Midtermwahlen rot. Das Amt des Gouverneurs wird weiterhin Ron DeSantis innehaben. Dem Republikaner werden Ambitionen auf die US-Präsident-schaft nachgesagt. Zudem sind das Amt des Senators und der größte der Teil der Florida-Sitze im Repräsentantenhaus in republikanischer Hand. 

 

Der demokratische Senator Michael Bennet wurde in Colorado wiedergewählt und gewann in einem knappen Rennen gegen den Republikaner Joe O'Dea.

 

In New Hampshire bleibt der Senatssitz in der Hand der Demokraten. Im Swing-State Ohio gewinnt ein Republikaner einen Sitz im Senat. Der demokratische Senator Michael Bennet wurde in Colorado wiedergewählt und gewann in einem knappen Rennen gegen den Republikaner Joe O'Dea. In New Hampshire bleibt der Senatssitz in der Hand der Demokraten. Im Swing-State Ohio gewinnt ein Republikaner einen Sitz im Senat.Laut CNN wird es im Laufe des Abends (ET) wohl noch kein klares Ergebnis über die Mehrheitsverhältnisse im Repräsentantenhaus geben. 

 

Die „Rock and Roll Hall of Fame“

Um in sie aufgenommen zu werden, muss die erste Musikpublikation 25 Jahre zurückliegen. Aufgenommen wurden Dolly Parton, Eurythmics, Duran Duran, Lionel Richie, Judas Priest, Carly Simon, Pat Banatar, Neil Geraldo, Eminem sowie der Verschwägerte unserer Mitherausgeberin Harry Belafonte.