Lockdown hard für alle in OÖ und Salzburg

LESEMARKE:

Der Salzburger Landeshauptmann Haslauer: „Erneute enorme Zahlenentwicklung“

 

OÖ/SALZBURG. (km/Presseagentur) Die österreichischen Landeshauptleute Thomas Stelzer (ÖVP) und Wilfried Haslauer (ÖVP) kündigen am Donnerstag einen mehrwöchigen Lockdown in Oberösterreich und Salzburg an. Dieser soll kommende Woche beginnen. Gesundheitsminister Mückstein begrüßt den Schritt. „Wenn es zu keinem bundesweiten Lockdown kommt, werden Oberösterreich und Salzburg ab nächster Woche in den Lockdown gehen“ - das hat der oberösterreichische LH Thomas Stelzer (ÖVP) am Donnerstag im Landtag im Rahmen der Beantwortung einer dringlichen Anfrage der NEOS angekündigt. „Es geht darum, Gesundheit zu schützen, Leben zu schützen“ und auch das Gesundheitswesen, so Stelzer.

 

Der Salzburger Landeshauptmann Haslauer: „Erneute enorme Zahlenentwicklung“

 

Auch der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) bestätigte der APA den harten Lockdown ab nächster Woche für sein Bundesland. Dieser werde für die gesamte Bevölkerung und für alle Bereiche gelten. „Wir haben heute erneut eine enorme Zahlenentwicklung (18.11.: + 15.000). Wir sehen keine Alternative zu einem Lockdown mit Beginn nächster Woche mehr“, sagte Haslauer.                                                                                                                                           Foto: ÖVP