„Wir erleben gerade einen dritten    Weltkrieg in Raten!“

Foto: Von unserer Aktion „Pro pope Francis“

Vermittler Franziskus

 

Erstmals im auflagenstärksten, österreichischen Printme-dium, der KRONENZEITUNG HEUTIGEN TAGES, äußert sich Franziskus zum Krieg in der Ukraine. Daraus wollen wir Auszüge bringen. Aber vorerst zu unserer eigenen Berichterstattung. Weil er sich erstmalig in unseren Medien gegen diesen Krieg schon zu Beginn der Kriegshandlungen Putins outete, haben wir seine Aussage „Dieser Krieg ist sofort zu beenden!“ in jeder Ausgabe wiederholt.

 

Vermittler Franziskus

Dennoch gibt es Besonderheiten im Bericht der KRONEN-ZEITUNG und hier wird Franziskus deutlicher denn je. Hier die Punkte:1. Er küsst die ukrainische Flagge, 2. Seine Aussage: „Wir erleben gerade einen dritten Weltkrieg in Raten“ und sein wohl berühmtestes Statement ist wohl jenes: „Ein Blick auf die Soldatenfriedhöfe zweier Weltkriege würde der Menschheit und der Kirche helfen!“ Er selbst bietet seine Dienste in erster Linie durch Vermittlung an. 

RELIGION: WELCHEN UNTERSCHIED MACHT ES FÜR GLÄUBIGE CHRISTEN AUS, OB JESUS VERHEIRATET WAR ODER NICHT - AN SEINEN LEHREN ÄNDRT 

DIES JA NICHTS: BOWNS SKRILEG NEU DISKUTIERT - LINK