Elisabeth Hartnagel, die zuletzt noch lebende Schwester der Gebrüder Scholl starb am gleichen Tag wie Cardenal 100jährig

MÜNCHEN. (km) Am gleichen Tag wie Ernesto Cardenal starb die letzte noch lebende Schwester der Nazi-Widerstandskämpfer Sophie und Hans Scholl 100jährig. Die Mitglieder der weißen Rose wurden im Jahr 1943 auf Befehl des Führers und nach Urteil des Reichskriegsgerichtes wegen der damaligen Verbrechen des Vaterlandsverrates, der aktiven Feindbegünstigung und Untergrabung der Wehrmacht noch am gleichen Urteilstag mit der Guillotine vom Leben zu Tode gebracht. Mit ihnen starben noch vier Mitglieder der Weißen Rose. Hans Scholl`s letzte Worte waren: „Es lebe die Freiheit!“ Was sich Elisabeth Hartnagel über 70 Jahre noch mitmachen musste, war unmenschlich grausam.

Sophie und Hans Scholl kurz vor ihrer Hinrichtung                     Bilder: Archiv