LOKALSPIEGEL INNVIERTEL 09

DER NEUE

XXX. JG/ KW 28.2018     Redaktion: +43 / 77 22 21 39 1                 DigZBR 1

Ersch. wöchentlich            Anzeigen:    +43 /66 0 / 77 99 64 7                  Gratis

INNVIERTEL: BRAUNAU - RIED - SCHÄRDING

Die virtuellen Medien der kreativMedia ARGE werden laufend in Echtzeit aktualisiert:                                    AUS DEM INHALT DIESER SEITE

BRAUNAU: WELTCAFÉ IM SOMMER UNTER FREIEM HIMMEL

BEACHSOCCER-PLATZ IM FREIBAD BRAUNAU FERTIGGESTELLT!

Weltcafé im Sommer unter freiem Himmel

BRAUNAU. (km/afm) Das Weltcafé in Braunau ist ein Begegnungsraum für Menschen aus aller Lande, neue Besucher sind jederzeit gerne gesehen. Die Treffen finden jeden ersten Montag im Monat, das nächste Mal am 4. Juni, von 16 bis 18.30 Uhr statt. Im Sommer wird der Veranstaltungsort bei Schönwetter ins Naherholungsgebiet im Tal verlegt. Bei Regen findet das Weltcafé wie üblich im Inn’s Wirtshaus am Stadtplatz statt.

 

Das Café wird ehrenamtlich organisiert und hat das Ziel, die Begegnung von Menschen österreichischer und internationaler Herkunft zu fördern. Dabei gibt es bei günstigen Getränken und kostenlosem Gebäck und Kuchen Informationen zu heimischen Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten. Somit eignet sich das Weltcafé für frisch zugezogene genauso wie für Personen, die schon länger hier wohnen und einfach neue Leute kennenlernen wollen. Das Angebot wende sich gleichermaßen an Männer und Frauen jeden Alters wie auch an Familien mit Kindern.

 

Treffen im Sommer im Naherholungsgebiet

 

Die Treffen im Sommer sollen nun im Naherholungsgebiet stattfinden. Dabei kann das Bewegungs- und Freizeitangebot im Motorikpark und den Minigolf-, Boccia- und Disc-Golf-Anlagen genutzt werden. Auch Spiele wie Mühle, Schach, Federball oder Frisbee soll es geben. Die Besucher sind eingeladen, entsprechende Spiele mitzubringen, genauso wie Picknickdecken, Getränke und Snacks.

 

Frauentreff Habiba macht Sommerpause im Juli und August

 

Der internationale Frauentreff „Habiba“, der jeden zweiten Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr in der Pfarre Braunau-Neustadt stattfindet, macht im Juli und August Sommerpause. Die nächsten beiden Treffen sind am 6. und 20. Juni, erster Termin im Herbst ist der 12. September. Das Weltcafé und der Frauentreff „Habiba“ sind Teil der „Arbeitsgemeinschaft Begegnung“, einer Initiative der Stadtgemeinde und Braunauer BürgerInnen, die aus dem Prozess „Zusammenleben in Braunau am Inn“ entstanden ist und von der Integrationsstelle des Landes Oberösterreich unterstützt wird.

 

Weltcafé-Details:

Jeden 1. Montag im Monat (bei Feiertagen eine Woche später)

16 bis 18.30 Uhr

Nächster Termin: 4. Juni

Veranstaltungsort im Sommer (bei Schönwetter): Naherholungsgebiet im Tal (bei Regen: Inn's Wirtshaus, Stadtplatz 47)

Habiba – Internationaler Frauentreff

Nächste Termine: 6. und 20. Juni

Sommerpause im Juli und August

 

Ab 12. September wieder jeden zweiten Mittwoch (ausgenommen Feiertage) von 9.30 bis 11 Uhr, Pfarre Braunau-St. Franziskus (Sebastianistraße 20, 5280 Braunau am Inn), Kontakt: Stadtamt Braunau, MMag. Daniela Auer: Kontakt-E-Mail:daniela.auer@braunau.ooe.gv.at.

Beachsoccer-Platz im Freibad fertiggestellt

BRAUNAU. (StG/Wanka) Sport und Spaß wird im Braunauer Freibad groß geschrieben und das nicht nur im Wasser. Seit kurzem steht dem sportbegeisterten Freibadbesucher der neu errichtete Beachsoccer-Platz zur Verfügung und erfreut sich bereits regen Besuchs.Noch bis 15. August ist das Freibad täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, ab 16. August bis 9. Sep-tember täglich von 9 bis 19 Uhr.

 

Badespaß, Sport und Erholung für alle


Das abwechslungsreiche Angebot an Schwimm- und Badebereichen mit einer Gesamtwasserfläche von 2.408 Quadratmetern umfasst ein Erlebnis- oder Nichtschwimmerbecken, ein Sportbe-cken, ein Sprungbecken und einen Kinderbereich. Für angenehme Wassertemperaturen sorgt die umweltfreundliche Erwärmung mit Geothermie- und Solarenergie.


Im Erlebnisbecken gibt es eine 68 Meter lange Wasserrutsche, eine Breitrutsche mit 16 Metern Länge, einen Strömungskanal und Unterwassersprudelliegen. Das 50 Meter lange Sportbecken entspricht der olympischen Norm und ermöglicht damit auch die Austragung internationaler Wettkämpfe. Das Sprungbecken verfügt über zwei Sprungbretter in einem Meter und in drei Me-tern Höhe. Für die Kleinsten bietet der Kinderbereich mit fantasievoll gestalteter Wasserland-schaft und Spielplatz tolle Möglichkeiten. Vor zu viel Sonne schützt eine große Pergola.


Insgesamt gibt es im Freibad Braunau rund 11.000 Quadratmeter Liegefläche, zum Teil angenehm beschattet von schönen alten Kastanienbäumen. Sportbegeisterte können sich auf drei Beachvolleyballplätzen, auf dem Wiesenfußballplatz und nun auch am neu errichteten Beachsoc-cer-Platz austoben. Zur genussvollen Pause lädt das Bistro mit großer Terrasse ein. Wer lieber seinen Lesehunger stillt, kann sich aus dem Bücherkoffer bedienen, den die Stadtbücherei im Eingangsbereich des Freibades bereitstellt.
Den Badegästen stehen rund 300 kostenlose Parkplätze sowie zahlreiche überdachte Radabstell-plätze zur Verfügung.


Das Hallenbad macht von 2. Mai bis 16. September Sommerpause. Die Sauna-Öffnungszeiten in der Sommersaison und alle weiteren Informationen zu den Bädern der Stadt Braunau sind auf der Website der Stadtgemeinde unter www.braunau.at/Baeder_der_Stadt_Braunau zu finden.

Der Beachsoccer-Platz im Freibad                                      Foto: Schneebichler